Die Entstehung einer Lesung

Ein Thema und unzählige Texte – so sieht der Beginn aus, wenn man eine Lesung machen möchte. Man hat ein Thema und man hat unzählige Ideen. Aber sobald es mit der Recherche losgeht, ist es Zeit zu verzweifeln. Ungeahnte Möglichkeiten und neue Herangehensweisen entstehen. Im aktuellen Fall wurde sogar das Konzept neu formuliert. Die schwierigste Entscheidung ist aber die Auswahl.  Für das nächste Projekt standen zu Beginn 50 Stücke in der „engeren“ Auswahl. Nach langen und schweren Entscheidungen wurden schlussendlich 10 Texte ausgewählt und Hintergrundinformationen gefiltert.

Am Samstag ist es so weit: Die erste Probe mit den Akteuren. Die Idee wird vorgestellt, die Infos übergeben und Aufführungen werden geplant.

Vorerst möchten wir nicht zu viel verraten, aber ein Tipp: es werden neue Klänge entstehen.

Werbeanzeigen

Kommentare deaktiviert für Die Entstehung einer Lesung

Eingeordnet unter Lesung, Saison 2013/14

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.