Monatsarchiv: September 2014

herbstKlang weinviertel 2014

26

26. September 2014, 19:30 Uhr

HAHN & HENNE

FRAUENKOMPOTT versus JIMMY SCHLAGER

Unter dem Motto „erdig – klassisch – bunt“ präsentiert sich die neue Konzertreihe auf Schloss Kirchstetten.
erdig = die Verbindung zum Weinviertel, klassisch = die Musikrichtung (aber nicht ausschließlich Klassik), bunt = ist das Programm wie der Herbst selbstDen Auftakt machen zwei der interessantesten und wohl auch weinviertlerischten Gruppen, die NOCH NIE gemeinsam auf einer Bühne zu erleben waren:
das  „Frauenkompott und bzw. oder auch gegen Jimmy Schlager und seinen Veltliner Dopplersolisten“KARTEN bekommen Sie hier: Oeticket
Preise: € 25,- bis € 19,-
 
Frauenkompott
Barbara, Christa, Erni, Eva, Maria, Martina – sechs Freundinnen aus Falkenstein und Poysbrunn stellen sich in alphabetischer Reihenfolge (!) auf die Bühne und singen aus ihrem Leben. Sie texten alte Schlager um, aber auch Volkslieder, Wiener Lieder und Schlupflieder sind ihnen ans Herz gewachsen. Verständlich natürlich, dass das männliche Geschlecht dabei nicht besonders gut weg kommt.
 
Jimmy Schlager & Band
„Die Besten werden die Schönsten sein …“
… in diesem Sinne ist das Grundprinzip dieser Akustik-Band schon fast in der Bibel zu finden. Eine erlesene Truppe aus Virtuosen und Leidenschaftlern, Spezialisten und Sensiblern.
Genau das richtige musikalische Umfeld für die pointierten Texte von Jimmy Schlager. Feine Ohren treffen auf feine Töne und dies in Verbindung mit den Geschichten, die mit den Liedern erzählt werden. In einer Sprache, die sich weder inhaltliche noch bildliche Schranken auferlegt.
Unterhaltsam & berührend!
 
27. September 2014, 19:30 Uhr

WEIN, WEIB & GESANG

HEITERE OPERETTENGALA & G´SPAßIGE WORTKLAUBEREI

Konrad Huber – ein Südtiroler mit Wahlheimat Falkenstein im Weinviertel – bringt mit jungen und arrivierten Sängern die beliebtesten Ohrwürmer der goldenen Operettenära auf die Bühne.KARTEN erhalten Sie hier: Oeticket

Preise: € 25,- bis € 19,-

„Reden tuit guit!“
Ist das Motto des „Weinviertler Wortklaubers“ Michael Staribacher ,der mit seinen pointierten Texten und einem „Weinviertlerisch-Blitz-Kurs“ der Gala das berühmte „Pfefferl“ verleiht.

Konrad Huber singt seit 2002 im Chor der Wiener Staatsoper und hat dort zahlreiche Auftritte als Solist in Opern wie „Der Rosenkavalier“, „Gianni Schicchi“, „La Bohème“, „Lulu“, … und liebt das Weinviertel mit seinen sanften Hügeln.
 
28. September 2014, 16:30 Uhr

BRASS & WINE

FEDERSPIEL – So wie ihr uns wollt
Fetzige Musik – hervorragneder Wein

Wir besuchen drei lauschige Plätze im Schloss Arel, lauschen exzelenter Bläsermusik und trinken

Zur heurigen Konzertwanderung „Brass & Wine“ – erstmals im Rahmen von „herbstKlang WEINVIERTEL“ – konnte das Top-Bläserensemble „Federspiel“ gewonnen werden.

KARTEN bekommen Sie hier: Oeticket

Preise: € 25,-  (inklusive Weinverkostung)

Federspiel
Schier unheimliches Können trifft auf die nötige jugendliche, charmante „Frechheit“ in Spiel, in den Arrangements, im Auftreten.

Kreativität, Spontanität und Spielwitz werden von den Mitgliedern des Bläserensembles Federspiel großgeschrieben. 2005 haben sich sieben junge Musiker, alle Studenten der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bzw. Konservatorium Wien zum Ensemble Federspiel zusammengeschlossen. Volksmusik aus Österreich, seinen Nachbarländern und auch darüber hinaus ist der Ausgangspunkt ihrer Konzerte.

Advertisements

Kommentare deaktiviert für herbstKlang weinviertel 2014

Eingeordnet unter Uncategorized